Lumi und die Steine

So und jetzt auch noch etwas Nachschub, nachdem die sache mit der paranormal activity geklärt ist 😉

Heute sind wir wieder in giftköderfreie Zone gefahren. Erst waren Lumi und Lucky in der Waldschule.

Lumi hat auch immer brav ihr Pfötchen gehoben. 😉

kir

Lucky fand das total streberhaft und unnötig.

kir1

Dann gab’s ein paar Aufgaben zu lösen. Und zwar Leckerlies aus dreieckigen, viereckigen und runden Löchern zu holen.

Lumi wäre am liebsten einfach reingekrabbelt und hätte den leckeren Kochschinken einfach eingesammelt. Aber sie war ein kleines bisschen zu groß (aber FAST hätte es geklappt!):

kir2

Jetzt gaaaanz vorsichtig..kir3

Und dann Lucky. Erst mal reingucken:

kir4 Und dann voller Körpereinsatz: Doofes Ding. Einfach viel zu hoch.

kir5

Augen zu und durch:

kir16

Dann ab in die Pause 🙂

kir6

kir25

kir26

„Wo bleiben die Zweibeiner denn schon wieder? Die schnüffeln immer überall so lange!!“
kir7

kir24

Von oben sieht die Welt schon anders aus..

kir8

kir9

Dann musste Lumi an die Tafel 🙂

kir10

kir11

Lucky hat mitüberlegt, aber irgendwie konnte er auch nicht lesen, was da steht.
kir12

kir23

Naja. Und dann Geographie. Steine beobachten.

kir13

Lumi wollte sich tarnen. Hat nicht geklappt.kir14

kir20

kir21

…und Lucky hat lieber zugeguckt 😉
kir15

Das passiert übrigens wenn man einen weißen Hund vor einer dunklen Wand fotografiert. Ich war’s nicht, heute ist an allen Fotos der Autofocus schuld 😉
kir18

In Zukunft dann wohl eher Mehrfeldmessung statt Integralmessung…hmm…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s