Frühstück!

 

 

 

 

Lumis Lieblingsessen…IMG_97801

Advertisements

4 Gedanken zu “Frühstück!

  1. Hallo Anne, Hallo Lumi,
    ist ein Spass oder… Frisst das die Maus wirklich so gerne? Sind Sprotten, oder? Was macht sie mit den Gräten?

    Übrigens, sag mal deine Bilder von der Kleinen, machst du die mit einer kleinen Kamera oder schleppst du immer eine Spiegelreflex mir? Ich find die Bilder total super…

    Gruß Marco Würkner

  2. Danke, freut mich, dass sie Dir gefallen! Wenn ich Fotos mache, dann nehme ich tatsächlich meistens die Spiegelreflex mit (manchmal sind es aber auch bloß Handyfotos 😉 ).

    Ja, barfen macht nen Wahnsinnspaß… ich lerne ganz neue Gerüche kennen 😉 Und ich wollte schon IMMER mal einen Gefrierschrank NUR für den Hund kaufen. Man gönnt sich ja sonst nix, hihi 😉

    Stimmt, es sind Sprotten! Lumi findet Fisch OBERLEGGA und hofft schon seit dem Frühstück auf Nachschub. 🙂 Die werden mit Haut und (nicht vorhandenem) Haar vernichtet. Die Gräten sind ja ziemlich dünn und stören sie nicht im Geringsten (Sie kaut ja sowieso nicht. Das wäre ja Zeitverschwendung. Die Fische könnten ja schließlich abhauen während sie kaut 😉 ). Sieht immer nach Seehund aus wenn sie die Fische mit einem Happs den Hals runterrutschen lässt 😉

    Wie geht’s eigentlich Lottas Pfote?

  3. Das geht schon wieder. Wir waren dennoch zwischen den Jahren beim Tierarzt. Ein Röntgenbild wurde fällig. Zum Glück aber nur eine Prellung in der Pfote. Wir vermuten, dass beim Gassigehen mal einer von uns Menschen nicht richtig geschaut hat und auf die Pfote getreten ist. Die kleine Maus hat ihre 4 Pfoten aber auch überall…

    Letztes Wochenende waren wir spazieren. Bei uns um die Ecke aber doch weit draußen im Feld. Weit und breit nichts zu sehen, so dass Lotta mal wieder auf eigene Faust – ohne Leine – rennen durfte. Und, was passieren musste ist passiert, keine 5 Meter von uns hockt ein Hase im Gras – Lotte hinter ihm her auf und davon… Ich hatte noch versucht hinterher zu rennen, aber mit kubikmeterweise Matsch an den Füßen auf zwei Beinen quer übers Feld und noch dazu ohne Training… sinnlos.

    Als Lotte dann ca. 400m entfernt hinter einem Berg verschwand dachten wir schon – das wars jetzt… Aber zum Glück kam sie dann doch zurück. Das war uns eine Lehre, denn zurückrufen, wenn sie fokussiert ist auf Beute – keine Chance. Mitgenommen haben wir aber – sie kommt wieder zurück – und das ist ja die Hauptsache 🙂

    Ansonsten freuen wir uns auf unseren Winterurlaub. Es geht mit Lottchen nach Reit im Winkl in den Schnee – wenn er denn noch fällt.

    Habt ihr auch Winterurlaub geplant?

    Wir hatten auch schon mal drüber nachgedacht im neuen Jahr mal ein Treffen mit euch ins Auge zu fassen. Wenn sich das Wetter bessert und der Frühling rauskommt, dann könnten wir uns durchaus damit anfreunden euch mal zu besuchen :-). Lotta würde auch gerne mal auf dem alten Zechengelände (von deinen Fotos) mit Lumi ne Runde drehen. Ich denke wir sollte da einfach Kontakt halten.

    Für den Sommer hab ich mir vorgenommen Andrea mal etwas zu löchern, ob sich nicht ein weiteres Geschwistertreffen organisieren lässt. Wäre doch schon alle mal wieder zusammen zu kriegen…

    Gruß Marco

    1. Gut, dass alles wieder ok ist. EIn Wunder, dass Lumis Pfote noch heil ist. Ich weiß nicht, wie oft wir die schon versehentlich erwischt haben.

      Hui, da hat Lotta wohl was von Gladis‘ Jagdtrieb abbekommen! 🙂
      Lumi meinte mal, einen Rehbock in der Brunftzeit begrüßen zu müssen. Der hat ihr ordentlich die Meinung gegeigt (ich hab noch nie gesehn, wie ein Reh einen Hund jagd und echt mit dem Gedanken gespielt, mal den Jäger zu informieren.. hahaaa..ähääm, ich meine: Arme, arme Lumi… das hat mir (fast) leid getan. 🙂 Gequiekt wie ein Baby hat sie und hat sich hinter mir versteckt („Nimm Frauchen, aber lass mich am leben!“ ). Das war die beste Therapie. Sie beschränkt sich jetzt auf Nackenhaare hochstellen wenn sie Wild riecht. Aber wie das jetzt aussehn würde wenn ihr ein Hase direkt vor die Nase läuft…keine Ahnung. Bei Eichhörnchen lässt sie sich immerhin im Lauf abpfeifen.

      Wir würden uns total freuen!!
      Ab Mitte Februar haben wir wieder mehr Zeit und vielleicht spielt das Wetter da ja auch mit! Auf dem Zechengelände könnte man bestimmt ganz tolle Fotos von den beiden Schwesterchen machen 😉

      Ich hab Andrea auch schon gesagt, dass ein Wurftreffen dringend notwendig ist 🙂 Ich bin so gespannt, wie alle aus dem Wurf jetzt aussehn! Das letzte Treffen ist ja leider ausgefallen. Ihre Welpeline sollte ja auch dringend mal die Familie kennenlernen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s