Das Dreierrudel unterwegs an den Weihern – oder: PLATSCH, PLATSCH. PLATSCH!

Also erst einmal danke für die vielen Kommentare und Glückwünsche in den letzten Tagen 🙂 Ich bin immer wieder  erstaunt darüber, wie oft Lumis Tagebuch an manchen Tagen angeklickt wird, freue mich aber immer  🙂 Dann lohnt es sich ja auch, ab und an mal einen Eintrag zu verfassen!

Auch von Lumi gibt es Neues:

Gestern durfte Lumi wieder mit Annikas Großen toben (Sie ist jetzt schon fast so groß wie Akela und der nimmt sie jetzt übrigens endlich auch so ernst, dass er mit ihr spielt… ENDLICH!)

 Annikas kanadisches Eichhörnchen (so nenne ich Buddy immer wegen seinem Puschel-Schwanz, den er wie ein sitzendes Eichhörnchen elegant  in Schwanenhals-Manier nach oben rollt während er läuft ) und ihr  Labrador Akela sind absolut wasserverrückte Jungs…. Wir dachten, mit ein wenig Abstand zu den Weihern würde das trotzdem klappen.  Naja: Plötzlich hörten wir zwei Geräusche „PLATSCH!“ und nochmal „PLATSCH!“ … typisch 🙂

Bei Lumi hatte ich keine Angst, weil sie sich bei Neuem eigentlich erst einmal hinter mich stellt und beobachtet…. bevor sie dann schließlich darauf zurast. Aber das weiß man ja vorher und kann sie dann rechtzeitig zurückhalten 🙂 Und außerdem hat sie in den Tabaksweiher neulich noch eines ihrer seltenen „Wuff“ investiert, weil sie die Regentropfen darauf so bedrohlich fand… ähm… wo ist sie jetzt eigentlich…?! „PLATSCH!“ Und schon war die Lumi-Maus  tatsächlich ohne zu zögern mit Anlauf in den Weiher gesprungen.

. Also zusammenreißen, ganz lieb rufen und siehe da: Ein freudestrahlendes weißes Retrievergesicht kommt gezielt auf mich zugepaddelt, steigt aus dem Wasser und rennt auf mich zu, schüttelt sich direkt vor mir nach dem Motto „klatsch ab“ und will schon wieder ab ins Wasser als hätte sie noch nie was anderes getan als Schwimmen… soviel zu Retrievern und ihrer Wasserliebe 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “Das Dreierrudel unterwegs an den Weihern – oder: PLATSCH, PLATSCH. PLATSCH!

  1. gefällt mir die Wassernixe, hoffentlich schaut sie sich nur die guten Seiten von den Großen ab und nicht den ganzen Unfug, den sie ihr sicherlich auch noch beibringen wollen. Da sind die nämlich ganz schön gut drin, die besten Hunde der Welt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s